Eine kleine Sensation an der Wittekindsburg

Die Kreuzkirche an der Wittekindsburg ist eine kleine Sensation1996 entdeckten Archäologen auf dem Wittekindsberg innerhalb der historischen Wittekindsburg (eine Wallburganlage, vorrömische Eisenzeit und frühes Mittelalter, mit vielen historischen Bau- und Bodendenkmälern) ein Denkmal von großer historischer und kunstgeschichtlicher Bedeutung:

die Fundamente und Mauerreste einer Kreuzkirche aus dem 10. Jahrhundert - eine archäologische und baugeschichtliche Rarität in Europa.

Die noch erhaltenen, in Lehm verlegten Bruchsteinmauern bilden die Form eines griechischen Kreuzes von etwa 14 Metern Länge bzw. Breite. Im Innenraum der Kirche konnten fünf Gräber frei gelegt werden, drei davon sind Kindergräber. Die historischen Reste der Kreuzkirche werden durch ein mit Glasflächen rundum geschlossenes Dach vor Witterungseinflüssen geschützt.

Kontakt und Führungen: 05 71 - 3 31 02

Übrigens: Speziell für Schulklassen gibt es exklusive Programm-Touren zu den einzelnen Attraktionen.
Weitere Informationen finden sie hier...

responsiveMenu