Rinteln im Weserbergland

ImageBummeln Sie durch Rintelns neue „Shopping-Meile“ oder erleben Sie bei einem Spaziergang, am besten mit einem engagierten Stadtführer, die Spuren der Weserrenaissance (1520 bis 1620). Ob das ehemalige Rathaus am Marktplatz, das hübsche Archivhäuschen in der Ritterstraße oder die stolzen Adelshöfe – überall wartet Geschichte und Geschichten.

Auch das Museum Rinteln  „Die Eulenburg“ ist sehenswert. Im Burgsitz aus dem 16. Jahrhundert erlebt man eine spannende Reise durch die Zeit.

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad lässt sich die schöne Weserlandschaft entdecken. Die Wandervorschläge sind vielfältig und für Radspezialisten gibt es interessante Tourenvorschläge sowie die Anbindung an den beliebten Radfernweg Weser, der dem Fluss von Beginn an bis zur Mündung folgt.

Ein besonderes Vergnügen für Jung und Alt bietet Rinteln seinen Gästen mit Draisinentouren auf einer 18 km langen Strecke der historischen Extertalbahn. Ebenfalls ein tolles Erlebnis für die ganze Familie: eine Fahrt mit der historischen Dampfeisenbahn oder ein Besuch der Erlebniswelt „steinzeichen steinbergen“.

Wasserratten freuen sich auf eine Fahrt mit einem der Fahrgastschiffe oder wer gern selbst aktiv wird, entscheidet sich fürs Wasserwandern und nimmt die Paddel in die eigenen Hände. Wasser spielt in Rinteln nicht nur bei der Weser eine Rolle: Mit dem Doktorsee befindet sich eine Erholungsoase der besonderen Art vor den Toren der Stadt.

Weser, Wasser, Weserrenaissance – drei „W“s stehen für einen gelungenen und abwechslungsreichen Aufenthalt in Rinteln.

Weitere Informationen bekommen Sie in der Tourist-Information, Marktplatz 7, 31737 Rinteln,
Tel. (057 51) 40 39 80, Fax: (057 51) 40 39 89, Internet: www.rinteln.de; E-Mail: tourist@rinteln.de


responsiveMenu